Back top Subscribe

Barbara Laister-Ebner – Wiener Zither

         

Nächste Auftritte von Laister-Ebner  gemeinsam mit Monika Kutter:

24.3.2018 Ostermarkt Burg Plankenstein
18.4.2018 Kulturjause Hunyadi-Schlössl Maria Enzersdorf

Tremblazz – Zither Unlimited

Zither Unlimited – Außergewöhnlich ist die Formation, und außergewöhnlich ist das Programm. Jazz, Soul, Pop, Klassiker und Eigenes mit Zither arrangiert und interpretiert.
Zither ist mehr als heimelige Stubenmusi und Wiener Flair
und so vereint Tremblazz das musikalische Feuer von vier Frauen.
Im Mittelpunkt steht jedoch ein Instrument, das erst 2017 von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe erhoben wurde und somit große österreichische Tradition zu tragen hat.
Tremblazz treten die Herausforderung an, die Zither in die Gegenwart zu holen.

Freude an der Musik, Lust am Experimentieren und Neugier, die Grenzen des Instrumentes auszureizen, sollen neue Blickwinkel auf die Zither bieten.

Die Zither-Virtuosinnen Monika Kutter und Barbara Laister-Ebner sowie Sängerin Christina Bachler treten mit ihrer neuen Taktgeberin am Percussions-Set, Maria Klebel, den Beweis an.

Vocals, Flute: Christina Bachler
Zither, Vocals: Barbara Laister-Ebner & Monika Kutter
Percussion, Vocals:  Maria Klebel

 

****


Foto: Steve Haider

TONTRÄGER

1993: “Kleine Kostbarkeiten”
2003: “Allegro moderato” (Vorstellung dieser CD am 04.08.2003 auf Radio Stephansdom als “CD des Tages”)
2003: “Friedlicher Abend”
1992: “Entwicklung der Zithermusik in Wien”
2003: “Dimensionen”
1999: “Alles Walzer” mit dem Radio Symphonieorchester Wien; Leitung Leopold Hager
2002: “Neujahrskonzert” Mitschnitt der Johann Strauss Tournee
1998: “Der Vogelhändler” Seefestspiele Mörbisch 1998: “Wean hean” Das Wienerliedfestival Volume 1

Anfang 2004 gründeten sie das “Vienna Zupf Inferno” (2 Zithern und Gitarre)


Foto: Steve Haider

Share This Post